Willkommen bei WBTS-Forum.org !

Hallo !
Wir freuen uns immer über Besucher, aber leider gibt es im Internet zu viele Vandalen, als dass wir nicht registrierten Mitgliedern das Schreiben erlauben könnten.

Die Registrierung ist aber frei, alles was man braucht ist eine gültige Email-Adresse.

Reenactments der Revolutionszeit

Alles, was sonst nicht passt ...

Reenactments der Revolutionszeit

Beitragvon rebel heart » Mi Sep 17, 2014 11:09 am

Hallo!

Meine Frage hat keinen besonderen Hintergrund, sie ist mir einfach so in den Sinn gekommen.
Bei den Reenactments zum Thema WBTS ist es ja so, dass die Leute, die Konföderierte machen wollen, oft in der Überzahl sind, was regelmäßig den Jackentausch nach sich zieht. Nun würde ich gerne wissen, wie es bei den Reenactments zur Amerikanischen Revolution aussieht, insbesondere in den USA. Gibt es mehr für die britische/loyale Seite, mehr für die Continentals oder ist es womöglich ausgeglichen?

Viele Grüße,
Constantin
Benutzeravatar
rebel heart
Corporal
Corporal
 
Beiträge: 135
Registriert: Do Jan 20, 2005 2:58 am
Wohnort: Friesland

Re: Reenactments der Revolutionszeit

Beitragvon Icke Carter » Mi Sep 17, 2014 1:17 pm

In dt. Sind die Britten auch immer unterlegen.
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern das der Lump da drüben für seines Stirbt.
General Patton

<1> buin beturnken mms wasr nvol die poartgy
<2> ich verstehe...
<3> Ist der besoffen oder spricht er Bayrisch?
http://german-bash.org/298465
Benutzeravatar
Icke Carter
Gentleman
Gentleman
 
Beiträge: 324
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:11 pm
Wohnort: Oberasbach

Re: Reenactments der Revolutionszeit

Beitragvon rebel heart » Fr Sep 19, 2014 6:08 pm

Hallo!

Nanu, das gibt es auch in Deutschland? Ich habe mich seinerzeit schon gewundert, dass WBTS hierzulande nachgestellt wird, aber das ist mir neu.
Kennt ihr da jemanden?

Viele Grüße,
Constantin
Benutzeravatar
rebel heart
Corporal
Corporal
 
Beiträge: 135
Registriert: Do Jan 20, 2005 2:58 am
Wohnort: Friesland

Re: Reenactments der Revolutionszeit

Beitragvon Icke Carter » Sa Sep 20, 2014 9:28 am

http://hessen-militär.de/zeitreise.html

Da war ich dieses Jahr.
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern das der Lump da drüben für seines Stirbt.
General Patton

<1> buin beturnken mms wasr nvol die poartgy
<2> ich verstehe...
<3> Ist der besoffen oder spricht er Bayrisch?
http://german-bash.org/298465
Benutzeravatar
Icke Carter
Gentleman
Gentleman
 
Beiträge: 324
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:11 pm
Wohnort: Oberasbach

Re: Reenactments der Revolutionszeit

Beitragvon rebel heart » Di Sep 23, 2014 1:22 pm

Danke für deine Auskunft!

Nun schiebe ich noch eine Frage hinterher, wo wir gerade dabei sein. Inwiefern unterscheidet sich die militärische Praxis (Waffen, Drill usw.) des späteren 18. Jahrhunderts von der des mittleren 19. Jahrhunderts? Ich meine das nur in Bezug auf die Durchführung von Reenactments.

Viele Grüße,
Constantin
Benutzeravatar
rebel heart
Corporal
Corporal
 
Beiträge: 135
Registriert: Do Jan 20, 2005 2:58 am
Wohnort: Friesland

Re: Reenactments der Revolutionszeit

Beitragvon CSMC » Di Sep 23, 2014 9:50 pm

Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
Bild
www.csmarines.de / www.csmarines.org
Benutzeravatar
CSMC
Second Lieutenant
Second Lieutenant
 
Beiträge: 1927
Bilder: 0
Registriert: Fr Nov 02, 2007 1:03 pm
Wohnort: bei Freiburg im Breisgau/Baden

Re: Reenactments der Revolutionszeit

Beitragvon Nathan Brittles » Mi Sep 24, 2014 6:40 pm

Der Unterschied ist doch ganz einfach : bei uns macht es Spaß, bei Denen nicht ! :pillow_battle:
Bild
Benutzeravatar
Nathan Brittles
Second Lieutenant
Second Lieutenant
 
Beiträge: 2385
Bilder: 0
Registriert: Mi Dez 22, 2004 1:37 am

Re: Reenactments der Revolutionszeit

Beitragvon rebel heart » Mo Sep 29, 2014 1:55 pm

Hallo!

Danke für eure Antworten!
Für mich wurde die Revolutionszeit u. a. deshalb interessant, weil ich nicht weit weg von Lütetsburg wohne, woher Wilhelm zu Innhausen und Knyphausen stammt.

Viele Grüße!
Benutzeravatar
rebel heart
Corporal
Corporal
 
Beiträge: 135
Registriert: Do Jan 20, 2005 2:58 am
Wohnort: Friesland


Zurück zu Reenactment



cron