Willkommen bei WBTS-Forum.org !

Hallo !
Wir freuen uns immer über Besucher, aber leider gibt es im Internet zu viele Vandalen, als dass wir nicht registrierten Mitgliedern das Schreiben erlauben könnten.

Die Registrierung ist aber frei, alles was man braucht ist eine gültige Email-Adresse.

Sklavereibefreiung-wie konkret?

Allgemeine Diskussionen über den "War between the States"

Sklavereibefreiung-wie konkret?

Beitragvon Old Warhorse » Di Sep 09, 2014 3:06 pm

Hallo zusammen,

mit der Emanzipationserklaerung erklaerte Lincoln ja zum 1.1.1863 alle Sklaven im Sueden (mit Ausnahme bereits besetzter Gebiete) qua Kriegsrecht fuer frei; fuer eine endgueltige Abschaffung der Sklaverei bedurfte es aber eines Verfassungszusatzes, der dann (Nummer 13) Ende 1865 ratifiziert wurde. Damit waren endgueltig alle Sklaven in Nord wie Sued frei.

Nun aber die Frage: Wie lief es davor ab? Soweit ich das verstehe, wuerden aufgrund der Emanzipationserklaerung alle Sklaven in Gebieten, die die US-Armee nach Neujahr 1863 erobert, frei. Die Sklaven in Nordgeorgia waeren also wohl Mitte 1864 mit Shermans Feldzug auf Atlanta nach und nach befreit geworden. In ihrem Falle sollte das auch kein Problem darstellen, da das Gebiet fast den gesamten Krieg ueber vom Norden kontrolliert wurde. Ob sie blieben oder nach Ankunft der US-Armee zu dieser flohen- sie waren frei.
Etwas anders koennte es fuer die Sklaven in Mittelgeorgia gelaufen sein (z.B. zwischen Atlanta und Savannah). Die US-Armee erreichte sie zwar, aber Sherman hatte im Herbst 1864 keine Intention, das erreichte Gebiet zu kontrollieren. Also entweder (was viele taten) hinter Sherman herlaufen, oder bleiben und die Rueckkehr in die Sklaverei riskieren.
Nun, wie sah es mit Sklaven aus, die in Gebieten lebten, die vom Krieg vollkommen unbetroffen waren? (Nordflorida, z.B, oder ein grosser Teil Texas') Wann wurden die Sklaven dort befreit, und wie? Hat/kennt jemand Literatur dazu?
"Legt eure Feindseligkeiten bei und macht aus euren Söhnen Amerikaner!"
- Robert Edward Lee
Benutzeravatar
Old Warhorse
First Lieutenant
First Lieutenant
 
Beiträge: 4152
Registriert: Fr Dez 24, 2004 3:13 pm
Wohnort: Südbaden/London

Re: Sklavereibefreiung-wie konkret?

Beitragvon Nathan Brittles » Di Sep 09, 2014 7:43 pm

Selbst in befreiten Gebieten verblieben die Sklaven noch ganze Zeit in der Sklaverei. Ich habe letztens noch "Thirty Years A Slave" (30 nicht nur 12!) von Louis Hughes gelesen, der beschrieb, wie er nach seiner Flucht noch seine Frau selbst befreien musste.

Wie das ganz genau vor sich ging, habe ich aber auch nirgends finden können. War aber bestimmt ein sehr unschöner Prozeß.
Bild
Benutzeravatar
Nathan Brittles
Second Lieutenant
Second Lieutenant
 
Beiträge: 2385
Bilder: 0
Registriert: Mi Dez 22, 2004 1:37 am

Re: Sklavereibefreiung-wie konkret?

Beitragvon Old Warhorse » So Sep 21, 2014 3:23 pm

Danke!
"Legt eure Feindseligkeiten bei und macht aus euren Söhnen Amerikaner!"
- Robert Edward Lee
Benutzeravatar
Old Warhorse
First Lieutenant
First Lieutenant
 
Beiträge: 4152
Registriert: Fr Dez 24, 2004 3:13 pm
Wohnort: Südbaden/London


Zurück zu War between the States



cron