Willkommen bei WBTS-Forum.org !

Hallo !
Wir freuen uns immer über Besucher, aber leider gibt es im Internet zu viele Vandalen, als dass wir nicht registrierten Mitgliedern das Schreiben erlauben könnten.

Die Registrierung ist aber frei, alles was man braucht ist eine gültige Email-Adresse.

Julesburg-Raid anno 1865

Marching Orders & After Action Reports - Hinweise auf Events, Mitfahrgelegenheiten, Erlebnisberichte von Reenactments, Besuche historischer Orte/Museen, &c

Julesburg-Raid anno 1865

Beitragvon Hans-J. » Do Mai 14, 2015 11:23 am

Ein Reenactment zu einem sonst nicht dargestellten Thema fand am 2. Mai 2015 in Zetel bei Wilhelmshaven statt.

Es handelte sich bei dem „Julesburg-Raid“ um einen Angriff der Cheyenne-Dog Soldiers vom Februar 1865 auf die Ortschaft Julesburg und dem benachbarten Fort Rankin.
Diese Aktion der Indianer war eine Reaktion auf das Massaker am „Sand Creek“ vom November 1864, wo eine US-Miliz-Einheit das Dorf friedlicher Cheyenne angriffen hatte und dort ein schreckliches Blutbad anrichtete.

Zum historischen Ablauf:
Anfang Februar 1864 wurde eine kleine Armee-Einheit aus dem Fort Rankin von den Indianer herausgelockt und sollte in einem gelegten Hinterhalt niedergemacht werden.
Dieser Hinterhalt misslang weil sich einige junge indianische Krieger nicht beherrschen konnten und vorzeitig losschlugen.
Die Armee-Einheit zog sich unter Verlusten ins Fort zurück. Am folgenden griffen die Indianer direkt das Fort Rankin an, was aber auch durch die eingesetzten Geschütze letzlich scheiterte.
Die Indianer zogen daraufhin ab und griffen dann die Ortschaft Julesburg an – die Bewohner waren Hals über Kopf geflohen – die dann von den Indianern ausgiebig geplündert wurde.

In Zetel beim Westernverein „Cheyenne“ war die Passende „Location” gegeben.
Hier gibt es eine Westernstadt und ein Armee-Fort.
Als Akteure kamen dort Darsteller der „Dog Soldiers“ und verschiedener Armee-Einheiten zusammen.
Die Indianer waren mit recht vielen Darstellern vertreten, bei der Armee hätten es ruhig ein paar Freunde mehr sein können.
Am Abend des 2. Mai trafen sich „nach der Schlacht“ alle Akteure zu einem gemeinsamen Essen in der großen Tanz-Lodge im Indianerlager.
Fazit: es war auf jeden Fall eine tolle Aktion von Gruppen, die bisher noch nie zusammen gefunden hatten. Mal sehen was da zukünftig noch so kommt.

Hier ein paar Bilder

Bild
mein A-Tent

Bild
Das Fort

Bild
Achtung ... Indianer kommen

Bild

Bild
Die ersten Schüsse fallen

Bild

Bild

Bild
Die Dog Soldiers greifen an

Bild
Es wird zum Gegenangriff geblasen

Bild
Pfeile fliegen umher

Bild

Bild
Ein Geschütz wird in Position gebracht

Bild

Bild
Abwehrfeuer

Bild

Bild
Gruppenbild nach der Schlacht
Benutzeravatar
Hans-J.
Corporal
Corporal
 
Beiträge: 128
Registriert: Mi Nov 02, 2011 9:38 am
Wohnort: Greven (Westf.)

Re: Julesburg-Raid anno 1865

Beitragvon CSMC » Mo Mai 18, 2015 10:57 pm

Nette location-

Sam
Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
Bild
www.csmarines.de / www.csmarines.org
Benutzeravatar
CSMC
Second Lieutenant
Second Lieutenant
 
Beiträge: 1927
Bilder: 0
Registriert: Fr Nov 02, 2007 1:03 pm
Wohnort: bei Freiburg im Breisgau/Baden


Zurück zu Orders & Reports



cron